•  

    7400 Oberwart, Wienerstraße 10.

    (über der Bäckerei Ringhofer) 

  •  

    (+43) 0676 433 1787

    (+43) 0335 293 082

    (+36) 70 323 6170

Adrienne Czviín MA: Sprachlehrerin (Englisch, Russisch), Besitzerin-Geschäftsführerin

Mein Name ist Czviín Adrienne, ich habe vor längst an der Eötvös Loránd Universität in Budapest meine Studien in Sprachlehre abgeschlossen, später habe ich ebenfalls in Budapest an der Universität für Technik und Wirtschaftslehre mein Manager Diplom erworben. Ich bin in meiner Familie von den wertvollsten Menschen umgeben, wofür ich mich für einen glücklichen Menschen halte.

Seit 2014 leben wir in Österreich, und sind äußerst dankbar für dieses bezaubernde Land, das uns aufgenommen hat! Wir streben ständig danach, die wohlwollende Einstellung gegenüber uns durch eine beständige Arbeit zu verdienen!

Ich habe schon immer gerne Sprachen unterrichtet, und immer wieder faszinierend gefunden, weitere Fremdsprachen erlernen zu können! Doch musste ich mich oft mit Schwierigkeiten der Zeiteinteilung und der Anpassung an Gruppen konfrontieren.  

Als ich die neue Methode entdeckt habe, habe schon während der ersten Sprachstunden wahrgenommen, dass diese Methode all dieser Probleme überwindet. Ich konnte in meinem eigenen Lerntempo, in freier Zeiteinteilung, doch unter individueller Zuwendung des Lehrers lernen. Ich habe sofortige und ständige feed back bekommen, und während der Übungsstunden habe ich auch die Möglichkeit gehabt, mit anderen Schülern des gleichen Sprachniveaus die verbale Kommunikation zu üben.

Die Methode ist einfach, doch fantastisch. Ich habe mich entschlossen, die Methode nicht nur für meine eigene Weiterbildung und Freude zu verwenden, sondern diese Dienstleistung jedem anzubieten, der gerne Fremdsprachen lernen möchte. So haben wir mit meinem Mann gemeinsam unsere Sprachschule in Oberwart ins Leben gerufen!

Falls auch Sie ein vielbeschäftigter Mensch sind, der ohne Stress, unter ruhigen und eleganten Umständen von gut qualifizierten, erfahrenen Lehrern Fremdsprachen lernen möchten, bitte ich Sie unsere Schule aufzusuchen, um das Erlebnis des kreativen Spracherwerbs erfahren zu können!


 Sarah Fodor MA: Sprachlehrerin (Deutsch als Fremdsprache) 

Ich arbeite als Deutschlehrerin schon mehr als 18 Jahre.



Die DAF (Deutsch als Fremdsprache ) Ausbildung habe ich in Budapest( ELTE) absolviert. Tätig war ich bei Berlitz Sprachschule, Britisch School, Geothe Institut, Relaxa. In Hamburg habe ich meine schulische Laufbahn angefangen, ich bin in Münster geboren.

Ich freue mich ein Mitglied der Cheese Sprachschule zu sein, wo ich unterrichte.

 

 

 

 

 


 Alíz Ávár MA: Lehrerin (Deutsch, Ungarisch)

Mein Studium  -  Germanistik und Sprachlehrerin - habe ich im Jahre 2007 an der Eötvös Loránd Universität in Budapest abgeschlossen; neben der deutschen Sprache bin ein echter Fan der italienischen Sprache, Musik und Speisen auch!


Als Cheese Lehrerin (Deutsch als Fremdsprache, Ungarisch, Italienisch)  halte ich es für meine Hauptaufgabe, den Schülern unserer Sprachschule eine optimale Lernumgebung zu schaffen, damit sie sich hundertprozentig auf  das Sprachenlernen konzentrieren können. Dementsprechend arbeite ich ständig daran, die zum Lernen nötigen Bedingungen zu sichern, und alle Fragen der Schüler beantworten zu können.  Ich strebe mit meinem besten Wissen nach dem Erreichen der Sprachziele der einzelnen Schüler!

Grammatik, Wortschatz, Schreiben, Sprechen – Wir werden das schon hinkriegen! :-)

   

 


 

Elfi Fabian BEd

Mein Bachelorstudium für Das Lehramt an Haupt- und Mittelschulen in Deutsch/Geschichte und Sozialkunde schloss ich an der Pädagogischen Hochschule Steiermark in Graz ab. Ich unterrichtete Deutsch und Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Während meiner Tätigkeit als Sprachförderkurslehrerin besuchte ich DaZ-Seminare der Pädagogischen Hochschule Burgenland.

Ich freue mich, Ihnen beim Lernen der deutschen Sprache helfen zu dürfen.

„Sprache kann Menschen verbinden und Grenzen überwinden.’’


 

Mag. Gossy-Farkas Gyöngyvér

Mein Studium habe ich in Budapest abgeschlossen. Seit 2008 unterrichte ich Ungarisch im Pflichtschulbereich in Österreich und seit 2013 ist die EMS Oberwart meine Stammschule.
Mein Motto lautet:" Stärken erkennen und fördern. Spaß am Lernen finden, damit man den größtmöglichsten Lernerfolg erzielt!"